Im Harz
Urlaub auf dem Bauernhof

Nachdem die Urlaubsvariante mit dem Bauernhof bei Kind 1 gut ankam, folgte nun Bauernhof reloaded 2012. Dieses Mal inklusive Kind 2 und Harz statt Erzgebirge.

Im Land der Berge und der Netzfreiheit

Allrode heißt das 600-Seelen-Örtchen und besteht im Wesentlichen aus Wohnhäusern, einem Sport- und Wellness-Hotel mit Reiterhof, einem Tante-Emma-Laden und einem Verbrechen der DDR-Vergangenheit: dem sehr hässlichen 70er-Jahre Plattenbau 90er-Jahre Plattenbau in der Ortsmitte. Drumrum gibt es dafür eine Menge schöner Landschaft und Thale mit seinen Einkaufsmöglichkeiten und Attraktionen ist nur 20 Autominuten entfernt.

Als E-Plus-Nutzer kommt man in den Genuss einer weiteren Besonderheit: Innerhalb des Ortes gibt es konsequent null Netz. Das Navi des Smartphones ließ sich also immer erst jenseits der Ortsgrenzen zum Arbeiten überreden. Immerhin erreichte der Telekom-Hotspot des benachbarten Hotels mit letzter Kraft unsere Ferienwohnung.

Die Wohnung & der Hof

Der Bauernhof der Gastgeber ist zweigeteilt: Im Ort gibt es einen Pferdestall, Kaninchen und ein paar Ziegen. Hier befinden sich auch die Ferienwohnungen. Eine im Vorderhaus und die andere – unsere – im Hof. Verteilt über zwei Stockwerke, unten mit großem Wohnzimmer und offener Küche und oben mit einem großen Schlafzimmer, Kinderschlafzimmer für zwei und großem Bad hatten wir Platz ohne Ende und auch die Ausstattung der Wohnung lässt kaum Wünsche offen.

Auf dem zweiten Teil des Hofes am Ortsrand findet das eigentliche Landleben statt. Hier sind die Ställe, Lager, Weiden, Maschinen und was zu einem Bauerhof so dazu gehört. Jeden Abend gegen 17 h kommen die Gastgeber allerdings in den Ort und anschließend kann man mitfahren (oder laufen) zum Tiere füttern, Eier oder Ferkeln den Ringelschwanz entringeln suchen.

Das Einzig, was hier – verglichen mit dem erzgebirgischen Bauernhof fehlte – war ein anständiger Sandkasten für die Kinder.

Gesamturteil: Empfehlenswert.

Sie haben verstanden!

In der Region rund um Thale nebst Hexentanzplatz und Rosstrappe ist der Tourismus ganz auf den Familienurlaub ausgerichtet. Die Preise befinden sich am unteren Rand der Skala; man zahlt am Ende für Essen und Trinken nicht mehr als in jedem anderen vergleichbaren Restaurant. Die Angebote sind vielfältig, sodass sowohl 2-6-jährige als auch 12-16-jährige fündig werden. Ganz nebenbei ist die Benutzung der regionalen Buslinien in der Kurtaxe enthalten: Gutscheinheftchen hochhalten und losfahren.

Sehr empfehlenswert für Vielunternehmer ist die HarzCard. Die gibt es in der Zwei- oder Vier-Tage-Variante: An zwei bzw. vier Tagen, die man selbst frei wählt, kann man so viele Angebote kostenlos nutzen, wie man an einem Tag schafft. Die Tage ein bisschen sinnvoll geplant, lässt sich – tatsächlich – auch ohne Stress eine Menge Geld sparen.

Fit wie’n Turnschuh

… sollte man sein, wenn man im Harz auf Wanderschaft geht. Aber einladend ist die Landschaft allemal. Kind 2 hat es in seiner Wanderschaukel (aka Kraxe) ganz hervorragend gefallen und Kind 1 ist die Touren locker zu 2/3 bis 3/4 mitgelaufen, selbst die große 12-km-Tour entlang der Bode.

Aber auch rund um Allrode gibt es viele kleinere und größere Touren, die allerdings – oder glücklicherweise – noch nicht ganz die Bezeichnung „Bergwanderungen“ verdienen.

Bode Bode

Bode Schutzgeister bauen

Best of & Klassiker

Eine der schönsten Wanderungen war zweifellos die Tour entlang der Bode. Aber auch für fußfaule und fußkranke Touris gibt es genug im Angebot. Allein rund um den Hexentanzplatz kann man mehrere Tage zubringen. Die Fahrten mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz oder dem Sessellift zur Rosstrappe sind vergleichsweise günstig. Für Autofahrer, die ihr Auto am Fuß des Berges abstellen, ist das Parken kostenlos. Oben gibt es hingegen ausschließlich kostenpflichtige Parkplätze. Also besser unten parken und das gesparte Geld in Seilbahn und Sessellift investieren.

Oben auf dem Berg findet sich dann auch eines der Highlights für die Kids: Die Sommerrodelbahn Harzbob. Mit einer kleinen  Lüge gekoppelt konnte auch unser Großer mitfahren ;-)

 

Immer wieder beliebt bei den Kids und gerne täglich: Schwimmbad. Hier empfielt sich die Bodetal-Terme mit ihrem großen Kinderplanschbecken. Und am Ende darf natürlich auch die Fahrt auf den Brocken mit der Dampflock nicht fehlen.

Brockenblick Brockenblick

  Brockenbahn

Dampflok

Lohnend auch: Im Nachbarort Friedrichsbrunn gibt es einen „Ferienpark mit Elchen„. Allein die Elche sind es wert, diesen kleinen Abstecher mal einzuplanen.

 

 

3 thoughts on “Im Harz
Urlaub auf dem Bauernhof

  1. Ich bin völlig begeistert vom Hotel Schau ins Land. Die Aussicht aus dem Hotel ist ein Traum,
    außerdem bietet das Hotel tolle Freizeitangebote. Eine sehr schöne Einrichtung und super netten Service. Für die Familie aber auch für einen Urlaub zu Zweit bietet sich das Hotel Schau ins Land super an. (www.hotel-schauinsland-braunlage.de)

    1. Hat zwar mit dem Artikel rein gar nichts zu tun, aber immerhin ein recht durchschaubarer Versuch irgendwie Werbung zu platzieren. Man sollte wenigstens den Anschein erwecken, als ob einen das Geschriebene interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.